Aus bewegter Zeit

 

Der Gedichtband "Aus bewegter Zeit" zeigt beeindruckende Gedichte aus einem halben Jahrhundert. In bewegender Sprache zeichnet der Autor Bilder lyrischer Eindrücklichleit, die  bisweilen einzigartig in ihrer ästhetischen Kraft sind.

Auszug...

 

 

 

Heimweh

Ich liebe jene sommermüden Nächte
am Strande, wenn das Meer in Blüte steht,
wenn durch die Kiefern leises Seufzen weht,
das aus dem Süden her ein Sehnen schwächte,
ein Sehnen, welches schweigend Palmen weinen
um ihre Schwestern fern im Abendland,
die in den schattigen, bemoosten Hainen
im Norden stehn, am kühlen Meeresstrand.

Mir ist, als ob sich zweier Harfen Ton
in einer wehen Melodie vereinte,
die Träume rief und doch das Leben meinte,
als ob ein Hafen zwei Verliebte schon
in seinen übervollen Händen hielte
und doch kein Blick den andern schauen darf,
weil Sturm und Wind sie in die Fremde warf -
und nur das Heimweh ihre Stirnen kühlte.

(Bautzen 1953)

                       

         

                       

 

 

 

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis einsehen und finden Erläuterungen zum Gedichtband vom Autor

 

 

 

  Aus bewegter Zeit. Gesammelte Gedichte 1949-1999
  • Verlag: RENAISSANCE Verlag Wetzlar
  • ISBN 978-3-939442-57-8 - 104 S.; Preis: 12,80 EURO
  • (Exemplare auch über den Autor erhältlich.)

 

Seitenanmerkungen

Seitenbewertungen

Durchschnitt (0 Stimmen)
Die durchschnittliche Bewertung ist 0.0 von max. 5 Sternen.